Запази час онлайн
Онлайн консултация

Über uns

Die Seite „ORTOPED.BG“ richtet sich an alle Patienten, die erfahrene und verifizierte Spezialisten für alle Erkrankungen im Bereich der Orthopädie suchen.

Das Team von „ORTOPED.BG“ ist spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung verschiedener orthopädischer Erkrankungen im Bereich Schulter, Ellbogen, Hand und Handgelenk, Hüftgelenk, Knie, Fuß und Sprunggelenk, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern.

Von der Routineuntersuchung von unseren Fachärzten bis hin zu modernsten Verfahren stehen wir Ihnen bei allen Problemen und Erkrankungen zur Verfügung.

Das Team und die Kollegen von Dr. Stefan Tserovski verwenden die innovativsten medizinischen Technologien und Methoden mit dem Ziel, ihren Patienten durch eine schnelle rechtzeitige Diagnose und Behandlung das bestmögliche, adäquate und schmerzfreie Ergebnis zu bieten.

Unser Team

Dr. Stefan Tserovski machte 2009 sein Abitur an der 91. Deutschsprachigen Oberschule. 2016 schloss er sein Studium an der Medizinischen Universität - Sofia ab. 2019 promovierte Dr. Tserovski zum Thema „Chirurgische Luxation des Hüftgelenks bei Kindern und Jugendlichen“. Derzeit ist er Facharzt für „Orthopädie und Traumatologie“ am USBALO „Prof. Boycho Boychev" und Assistent an der Medizinischen Universität-Sofia, wo er aktiv an der Lehrtätigkeit beteiligt ist. Bis heute nimmt Dr. Tserovski an Fortbildungen teil und hat eine Reihe renommierter Fortbildungskurse im Bereich Orthopädie erfolgreich absolviert:

Dr. Tserovski hat folgende Fortbildungskurse im Bereich Orthopädie erfolgreich absolviert:

  • АО Recon Course-Complex Total Hip and Knee Arthroplasty 2020
  • АОРecon Course-Principles of Total Hip and Knee Arthroplasty 2019
  • AE- Masterkurs Gelenkerhaltende Hüftchirurgie Bern 2018
  • Observational fellowship Hip and Pelvis surgery and Traumatology, Inselspital Bern 2018
  • AO Recon Course Principles of Total Hip and Knee Arthroplasty Sofia 2018
  • AOTrauma Course-Basic Principles of Fracture Management Sofia 2015
  • AOTrauma Kurs- Becken und Azetabulum Graz 2017
  • AOTrauma Kurs-Pediatric Fractures Sofia 2018
  • Implantcast academic knee workshop for young specialists Buxtehude 2017
  • AO Trauma Course-Approaches and Osteosynthesis with Anatomical Specimen Graz 2017
  • AO Trauma Symposium – Fracture Management during Growth Graz 2017
  • Теоретично-практически курс на тема „Лечение на еквиноварусно ходило по метода на Понсети“, Варна 2015

Dr. Tserovski hat eine Reihe von Spezialisierungen im Ausland erfolgreich abgeschlossen:

  • Inselspital- Bern, Schweiz
  • Unfallkrankenhaus-Berlin, Deutschland
  • Universitätsklinikum Münster, Deutschland
  • Institut für makroskopische und klinische Anatomie – Graz,

Außerdem spricht Dr. Tserovski fließend deutsch und englisch

Fachgebiet und ärztliche Tätigkeit::

  • Totale Hüftendoprothetik
  • Knietotalendoprothetik
  • Teilarthroplastik
  • Individuelle Herangehensweise in Sonderfällen
  • "Minimal-invasive" Hüftoperation
  • Diagnostik und Therapie der Arthrofibrose nach Knieendoprothetik
  • Diagnostik und Therapie von Komplikationen nach Endoprothetik
  • Gelenkerhaltende Chirurgie bei Sportlern und jungen Patienten
  • Schäden an den unteren Gliedmaßen
  • Krankheiten durch Überanstrengung
  • Kompressionssyndrome
  • Nicht-invasive Behandlung von degenerativen Erkrankungen
  • Kinderorthopädie
  • Angeborene Missbildungen
  • Erworbene Deformitäten
  • Fußdeformitäten
  • Hallux valgus Fehlbildungen
  • Deformitäten des Hallux rigidus
  • Plattfuß (Planovalgus) bei Kindern
  • Angeborener Klumpfuß (Equinovarus)
  • Adoleszente Epiphysiolyse
  • Avaskuläre Nekrose bei Kindern
  • Avaskuläre Nekrose bei Erwachsenen
  • Infantile Arthrose
  • Proximale femorale Defizite
  • Angeborene Anomalie des Unterschenkels
  • Angeborene und induzierte Hüftdysplasie
  • Legg-Calve-Perthes-Krankheit
  • Chandler-Krankheit
  • Lunatomalazie
  • Erbliche Gelenkschlaffheit
  • Angeborene Anomalien des Arms
  • Skoliotische Deformitäten
  • Infantile Zerebralparese
  • Paralytische Luxationen des Hüftgelenks
  • Systemische Skelettdysplasien
  • Blount-Krankheit. Madelung-Krankheit
  • X und O Beine bei Kindern
  • Dupuytren-Kontraktur
  • De Quervain-Krankheit



Wissenschaftliche Publikationen:

1. Tserovski S, Antonov B, Panev A., Khrostova M, Vacheva-Dobrevska, Kinov P. Epidemiologie der periprothetischen Infektion des Hüftgelenks. Bul. J. Orthop. Trauma; Bd. 56;3-2019;
2. Tserovski S, Georgiev P, Hristov B, Kehaiov R. IN SITU-Fixation mit einer frei gleitenden Schraube in der jugendlichen Epiphysiolyse. Bul. J. Orthop. Trauma; Bd. 56;4-2019;
3. A. Gerchev, Hr. Georgiev, S. Tserovski, P. Pertov, R. Kekhayov, V. Alexiev, P. Georgiev. Traumatische Apophysiolyse von Tuber osis ischia. Bul. J. Orthop. Trauma; Bd. 54;3-2017;
4. Tserovski S, Kehaiov R, Hristov B, Alexiev V, Georgiev Hr. Behandlung einer jugendlichen Epiphysiolyse mit subkapitaler Osteotomie in einem chirurgisch dislozierten Gelenk. Bul. J. Orthop. Trauma; Band 54; 3-2017;
5. Kehayov R, Tserovski S, Hristov B, Alexiev V. Chirurgische Luxation des Hüftgelenks bei Kindern und Jugendlichen - fünf Jahre Erfahrung. Bul. J. Orthop. Trauma; Bd. 52;2-2015;
6. Kinov P, Tserovski S, Antonov B, Panev A, Vacheva-Dobrevska, Hristova M, Tanchev P, Belitova M, Tsvetanov L. Einstufige Revision bei periprothetischen Infektionen von TBS. Bul. J. Orthop. Trauma; Bd. 57;3-2020;
7. Tserovsky S, Aleksiev V, Hristov B. Behandlung der jugendlichen Epiphysiolyse mit Ganz-Neuausrichtung der subkapitalen Osteotomie. C. R. Akad. Sci 71;8-2018;
8. Patrikov K, Georgieva S, Tserovski S, Slavchev S, Hristov B. Behandlung von aneurysmatischen Knochenzysten mit synthetischem Knochenersatz. Bul. J. Orthop. Trauma; Bd. 55;3-2018;
9. Patrikov K, Tserovska S, Slavchev S, Tserovski S. Intraossäre Ganglien mit atypischer Lokalisation. Orthop. Trauma; Vol?; 1-2021 – unter Verschluss
10. Tserovski S., Alexiev V., Kehayov. "Free-Gliding"-Schraubenfixierung bei gerutschter Kapital-Femurepiphyse: potenziell wachsende Implantate zur symptomatischen und prophylaktischen Fixierung. Folia Medica-zugelassen.
11. Simeonov R., Tserovski S, Tanchev PP, Antonov B., Kinov P. 3D-Druck in der präoperativen Planung komplexer Hüftrevisionsoperationen Bul. J. Orthop. Trauma
12. Tserovski S, Kehayov R, Christov B, Aleksiev V. Relative Verlängerung des Oberschenkelhalses mit distaler Übertragung des Trochanter major bei Kindern und Jugendlichen. J Child Orthop 2016;10:81-89
13. Tserovski S, Georgieva S, Simeonov R, Bigdeli A, Roettinger H, Kinov P. Vor- und Nachteile des 3D-Drucks für die präoperative Planung von Revisionshüftoperationen. J Surg Case Rep 2019;7:214
14. Tserovski S, Georgieva S, Bogdanova D, Matev B. Myogene Fibrose der Beugesehnen nach Amphetamin-Drogenmissbrauch. J Surg Case Rep 2019; 1:366
15. Tserovski S, Alexiev V, Kehayov R. "Free-Gliding"-Schraubenfixierung bei gerutschter Kapital-Femurepiphyse: potenziell wachsende Implantate für symptomatische und prophylaktische Fixierung. Folia Medica 2022

 
Детски ортопед - Стефан Церовски

Dr. Stefan Tserovski

Facharzt für Orthopädie und Traumatologie

Erfahrene und hochqualifizierte Ärzte Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinie

Moderne medizinische Diagnostik

Eine große Auswahl an Forschungs- und Behandlungsmethoden

Konservative oder operative Behandlung

Schnelle, präzise und effektive Beratung

Zusammenarbeit mit Versicherungen und Krankenkassen

Artikel und Neuigkeiten

aus dem Bereich Medizin und Orthopädie,
und aus der Facharztpraxis.

Wann ist es Zeit für einen Gelenkersatz?

Интервю с Д-р Стефан Церовски, дм Кога е правилният момент за смяна на ставата? Как да знаем кога да обмислим ендопротезиране? Водещ: Искам да дискутираме темата за артрозата на тазобедрената става. Състояние, засягащо много хора в България. Голям брой от тях разбират, че имат нужда от ендопротезиране. Физиотерапевтите и общопрактикуващите лекари често биват питани: Време ли е за смяна? Да опитаме ли нещо друго? С.Ц.:

Weiter lesen »

Wie beeinflussen uns die zusätzlichen Kilogramms?

Was ist Übergewicht? Übergewicht ist definiert als BMI über 30 (BMI 25–30 kg/m2) Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich die Häufigkeit von Übergewicht seit 1975 verdreifacht und wird als zunehmend relevantes Gesundheitsproblem in der Bevölkerung präsent sein.

Weiter lesen »

Konservative Behandlung von Coxarthrose und Gonarthrose.

In der wissenschaftlichen Literatur gibt es eine Vielzahl von Artikeln zum Thema konservative Behandlung der Arthrose des Hüfte und Kniegelenks. Es gibt eine Vielzahl von Behandlungsempfehlungen, aber nicht alle sind evidenzbasiert. Der Australian Medical Council fasst diese Empfehlungen zusammen und erhebt für jede ein Konfidenzniveau.

Weiter lesen »
de_DE